Musikverein Lyra

MV Lyra

Laubener Schnellpolka - Quarantäne-Edition

Das Schöne an der Musik ist, dass sie uns durch schwere Zeiten trägt. Es ist das Gefühl der Gemeinschaft, welches einen Musikverein, ein Orchester, ausmacht. Das gemeinsame Musizieren in den wöchentlichen Proben, wie auch das traditionelle Zusammensitzen danach… das alles macht ein lebhaftes Vereinsleben aus.

Ebendieses Vereinsleben war seit April aufgrund der Umstände nicht mehr möglich. Die MusikerInnen haben versucht das Beste aus der Situation zu machen: es wurde zu Hause geübt, manche haben mit Familienmitgliedern musizieren können. Die Lyra-Jugend traf sich statt der Proben virtuell und organisierte einen online „Corona Tratsch“.

Nichtsdestotrotz sind uns die wöchentlichen Proben und die zahlreichen Ausrückungen, die unter diesen Umständen natürlich abgesagt werden mussten, wie z.B. der Georgstag oder die Wiener Neudorfer Woche, sehr abgegangen. Deswegen sind wir froh darüber, dass wir seit Mitte Juni wieder gemeinsam musizieren dürfen.

Außerdem ist während der Ausgansbeschränkungen ein neues Projekt entstanden – die Quarantäneedition der „Laubener Schnellpolka“. Jede Musikerin und jeder Musiker nahm zu Hause die „Laubener Schnellpolka“ auf und unser Schlagzeuger Roland Planitz schnitt anschließend aus den vielen, zum Teil sehr lustigen Aufnahmen, ein Video zusammen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Anhören!

zum Video